Tenorhorn / Bariton und Tuba sind ausgebucht!

Workshop für Böhmische Blasmusik

Warum klingt ein Titel von Ernst Mosch gespielt viel lebendiger, leichter und beschwingter, als der gleiche Titel, gespielt von einem „Blasorchester xy“?

Ihr werdet jetzt sagen: „Die Mosch-Musiker sind Profis und haben ganz andere musikalische Fähigkeiten als ein Amateurmusiker, außerdem hat Mosch auf den besten PA-Anlagen seine Live-Konzerte gespielt und in den besten Tonstudios seine Aufnahmen produziert“.
Mit dieser Aussage habt Ihr völlig Recht!
Aber die besten Musiker und die beste Anlage nützen uns nichts, wenn wir folgende Punkte außer Acht lassen:

  • Stilistik
  • Spannung (Phrasierung, Betonung, Höhepunktesetzen)
  • Leichtigkeit
  • Ausdruck
  • Begeisterung und Spielfreude

All diese Punkte könnt Ihr erlernen - den letzten Punkt haben wir schon in uns!

Workshop "Grundlagen der Blasmusikbeschallung"

Anforderungen an die Kapelle - Mikrofonierung - Mischpult und Effekte - Technikplanung beim großen Zeltfest - Fachbegriff, Fragen und Antworten

Dozenz Michael „bemi“ Bernhard ist seit 1997 Inhaber eines „PA-Verleihs“. Er hat sich auf Blasmusikbeschallungen spezialisiert und arbeitet als fester FOH-Mann/Mischer u.a. bei Alpenblech. Als Techniker findet man ihn seit Jahren auch am Pult vieler Blasmusikveranstaltungen, u.a. Bezirksmusikfesten, Kreismusikfesten, Blasmusikcups oder beispielsweise beim Woodstock der Blasmusik.

www.alpenblech.de   www.bemi.net

Anmeldeformular hier

Ausschreibungsflyer (3,4 MB)

Workshop Seite 1

Workshop Seite 2