Der Oberbadische Blasmusikverband „Breisgau" e. V. (OBV) ist der älteste Blasmusikverband im deutschsprachigen Raum. Er kann inzwischen auf eine fast 120jährige Geschichte zurückblicken. Seine Mitglieder sind 76 Blasmusikvereine, eine Bezirksseniorenkapelle und 8 Bläserjugenden in den Landkreisen Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald sowie der Stadt Freiburg. Insgesamt sind im Verband über 6000 Musikerinnen und Musiker organisiert. Zählt man die passiven Mitglieder dazu, vertritt der Verband über xx Personen.

Der OBV ist in sieben Bezirke eingeteilt, denen jeweils ein Bezirksvorsitzender vorsteht. Die Jugend in den Bezirken wird durch Bezirksjugendleiter vertreten. Die Verwaltung des Verbandes liegt in den Händen eines 14köpfigen Präsidiums, das in seiner Arbeit von den Bezirksjugendleitern und weiteren Mitarbeitern unterstützt wird.

Der OBV ist Mitglied des Bundes Deutscher Blasmusikverbände (BDB), der selbst wieder Mitglied der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände (BDMV) ist.

Weitere Informationen: