obv bild

       pan03Panaorama Gesamtchor

 

Liebe Vereinsvorsitzende, liebe Verantwortliche der Bläserjugend,

zwischenzeitlich haben wir uns in der OBV-Bläserjugend beraten. Die Hygienevorgaben und die Richtlinien für eine Praxisprüfung sind hoch und deren Umsetzung alles andere als einfach, es bräuchte einen erhöhten Aufwand und deutlich mehr Personal. Auch die Verantwortlichkeit im Falle einer Infektion ist nicht wirklich definiert, was es uns als Ehrenamtliche erheblich erschwert. Außerdem besteht bei allen Mitgliedsvereinen keine Möglichkeit für eine Räumlichkeit für eine Praxisprüfung, zumindest hat sich hier kein Verein zurückgemeldet. Für eine Theorieprüfung gab es zumindest ein paar wenige Vereine, die Möglichkeit in einer Halle hätten. Wir haben lang hin und her überlegt und auch die Entscheidung ist uns wie sie sich sicher vorstellen können nicht einfach gefallen und wir hoffen hier sehr auf ihr Verständnis in dieser schweren Situation.

Im November diesen Jahres werden wir lediglich eine Theorieprüfung stattfinden lassen!

Die Theorieprüfung wird an zwei Standorten sein, ein Standort mit Bronze und ein Standort mit Silber. Die Orte sind noch in Klärung, diese und auch die Termine bekommen sie voraussichtlich kurz vor oder Anfang der Sommerferien. Angedacht ist der 07. oder 14. November.

2021 werden wir den 13. März ins Auge fassen und hier hoffentlich wieder ein JMLA anbieten können, wie wir es gewohnt sind. Um die fehlende Praxisprüfung im Herbst 2020 etwas aufzufangen, gibt es aber eventuell noch einen zweiten reinen Praxistermin. Zur genauen Umsetzung und Planung werden wir uns aber sicher nochmal in der OBV-Bläserjugend besprechen.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Sonntag und bleiben Sie weiterhin gesund. Sollten Sie Rückfragen haben, dürfen Sie sich natürlich gerne mit mir in Verbindung setzen.

Mit musikalischen Grüßen

Nadine Bohnert, Geschäftsführerin der Bläserjugend