JBO 2018

JUGENDBLASORCHESTER BREISGAU - Aufbruch ins Universum

Der Countdown hat begonnen - zwei Konzerte unter dem Motto „UNIVERSUM“ spielt das „Jugendblasorchester Breisgau“ in Stegen-Eschbach am 21. April und in Ebringen am 22. April. Im Mittelpunkt stehen hierbei Werke über Geschichten und Gedanken zu den unendlichen Weiten des Weltalls.

Insgesamt 45 Jugendliche aus dem Verbandsgebiets des „Oberbadischen Blasmusikverbandes Breisgau e.V.“ im Alter von 12-18 Jahren bereiteten ein abwechslungsreiches und herausforderndes Programm in den Osterferien auf der Jugendherberge in Titisee-Neustadt vor. Mit Werken von Gorb, Holst, Ticheli und weiteren Künstlern spielt das Orchester unter der Leitung von Dee Boyd und Nicholas Reed anspruchsvolle Originalliteratur und Bearbeitungen für sinfonisches Blasorchester. Mit zwei Konzerten präsentiert das „Jugendblasorchester Breisgau“ (JBO) die musikalische Arbeit zum Abschluss des Projektes 2018. Am 21. April spielt das JBO gemeinsam mit dem Jugendblasorchester des Musikvereins Horben in Ebringen (Schönberghalle, 17 Uhr) und am 22. April im Rahmen eines Jugendvorspiels des Musikvereins Eschbach in Stegen-Eschbach (Mehrzweckhalle, 14 Uhr). Der Eintritt zu den Konzerten ist frei.

Das Jugendblasorchester Breisgau ist das Verbandsjugendorchester des Oberbadischen Blasmusikverbandes „Breisgau“ e.V. und wurde 2013 gegründet. Jedes Jahr erarbeiten bis zu 50 Jugendliche im Alter von 12-18 abwechslungsreiche und herausfordernde Programme mit Originalliteratur und Blasorchester-Bearbeitungen. Gemeinsam mit der musikalischen Fortbildung ermöglichen die Projekte des Jugendblasorchesters Breisgau den Teilnehmern, neue Kontakte und Netzwerke zu bilden.

Ihr Kontakt zum Jugendblasorchester Breisgau:

Oberbadischer Blasmusikverband „Breisgau“ e.V.
Steffen Schmidt, stellv. Verbandsjugendleiter
Tel. 0174/7604068
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.obv-breisgau.de

 Programm Projekt 2018 DRUCK

 

Programm Projekt 2018 DRUCK2